Motorradtreffen

Club of Newchurch

Motorräder in den Bergen


Begonnen hat 2006 alles mit den Tridays, einer durch die Partnerschaft mit Triumph eher marken-introvertierten Veranstaltung. Seit 2017 organisiert nun der „Club of Newchurch“ ein marken-unabhängiges Festival.  

Der Club of Newchurch entspringt einer Idee eines Clubmitgliedes. Er wollte ein Treffen für alle Motorradinfizierten ins Leben rufen bei dem sich jeder - vom Kind bis zum Greis - wohlfühlt. Keine Oben-ohne-Kellnerinnen, kein Machtgeprotze, nur Freude am Motorradfahren, Spaß und jede Menge verrückte Leute. Die Idee hat sich durchgesetzt und zieht seither jedes Jahr Tausende Leute nach Neukirchen.

Wer nicht die ganze Woche dort verbringt, sondern nur an den Haupttagen Donnerstag bis Sonntag dort verweilt, dem könnte die Zeit am Festival dann doch etwas zu knapp werden. Denn jede Straße rund um Neukirchen eignet sich hervorragend für ausgedehnte Touren. So verwundert es auch kaum, wenn man zwischen zahlreichen geführten Touren wählen kann. Wer lieber auf eigene Faust den Großglockner und Co erkundet kann das natürlich auch tun. Man muss nur aufpassen, dass man derweil beim Festival keine Highlights verpasst. Unbedingt gesehen haben sollte man dort die Motodrom-Steilwand-Fahrer, die mit ihren alten Eisen eine unglaubliche Show abliefern. Oder die Steampunk-Show des Abacus Theatre, die auf ihren selbstgebauten Gefährten durch die Besuchermenge gleiten.

Unterkunft beim "Club of Newchurch"

Sollten Sie für dieses Festival ein Zimmer suchen, so ist das Landhotel Rohregger die perfekte Location für Sie. Sie erreichen alle Veranstaltungen zu Fuß und können dennoch völlig ruhig schlafen!
Fragen Sie jetzt gleich bei uns an!

    Urlaub im Landhotel Rohregger sichern

    "Das wichtigste Stück eines Reisegepäcks ist und bleibt ein fröhliches Herz"

    Kontakt
    • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!